Eindrücke von der Kölner Liste – Contemporary Art Fair

popella_messe köln2popella_messe köln 1popella_messe köln

KIAF 2014: Erste Bilder aus Korea


Tibor-Crossover-Scream-on-KIAF14
14 Stunden und 20 Minuten ist  Seoul von Dresden mit dem Flugzeug entfernt. 7 Stunden Zeitunterschied zwischen Deutschland und Korea. Und die Oberlausitzer Galerie FLOX hat den Aufbau auf der KIAF abgeschlossen. Hier sind die ersten Bilder. Das ist alles äußerst spannend. Weitere Details sind auch unter http://www.galerie-flox.de zu finden.

20140923_11514120140923_12530620140923_19463820140923_194600

Termin: KIAF 2014

Logo-KIAF

Fünf Werke von Stephan Popella gehen auf Reisen: Vom 25. bis 29.September 2014 vertritt die Galerie FLOX Popella und sieben weitere Künstler auf der KIAF. Die Korean Interational Art Fair ist die größte Kunstmesse im asiatischen Raum und die Erste für Popella. Entsprechend liegen Spannung, Neugier und Aufregung in der Luft.

25.09. – 29.09.2014KIAF – korea international art fair“ in Seoul (Korea)

 

 

Rückblick: „HABEN WIR DIE KRAFT“ Galerie Flox

12

Hellfried Christoph (Galerist), Stephan Popella, Alexej Tchernyi und Wu Zhi (v.l.n.r.) zur Eröffnung von „Haben wir die Kraft“.

Am 29. August war es endlich so weit: Gemeinsam mit Wu Zhi, Alexey Tchernyi und Stephan Popella fand die Vernissage zu „Haben wir die Kraft“ in der Kirschauer Galerie FLOX statt. Dass die drei Künstler zusammen harmonieren, stellten sie bereits bei einer Ausstellung in Berlin unter Beweis. Nach einleitenden Worten des Galeristen Hellfried Christoph hatten die rund 80 Besucher die Möglichkeit, die Werke zu betrachten und mit den drei anwesenden Künstlern und anderen Besuchern ins Gespräch zu kommen. Musikalisch wurde die Schau von Jens Vetter aka Bueraumaschine.

Die junge Galerie befindet sich auf dem ehemaligen Betriebsgelände des VEB Vegro und verfolgt das ambitionierte Ziel, Kunst in den ländlichen Raum zu bringen.  Wer bisher noch nicht die Gelegenheit hatte, die Ausstellung zu besuchen, kann das noch bis zum 12. Oktober machen.

Weitere Eindrücke von der Vernissage finden Sie hier.